33. "Peter Gast Schiffahrtsregatta" 2015, Segelregatta der deutschen maritimen Wirtschaft

in Community Trends von

Das Team von FleetMon nahm gemeinsam mit dem Llyod's Register an der 33. Peter Gast Schiffahrtsregatta teil, einer Veranstaltung, die vor Jahren mit einer kleinen Anzahl von Freunden begann, die an dieser Regatta teilnahmen.

03
022

FleetMon_auf_OSPA_2015

Heute traten sie gegen 120 Schiffe und mehr als 1000 Fachleute aus der Seeschifffahrt von einem Startort in Deutschland bis nach Dänemark an. Die Veranstaltung war aufregend, mit vielen Lachern, Tränen und Freude über die zweitägige Veranstaltung, die von allen Teilnehmern geteilt wurde.

09
016

Das Team begann mit den Vorbereitungen für die Veranstaltung von unserer Heimatbasis in Rostock, Deutschland aus, mit unserer hochqualifizierten Crew auf unseren beiden ehemaligen Volvo-Hochseerennbooten, der Ospa und der Illbruck, beide Schiff (VO60), und mit frischen Batterien (AA) in unseren tragbaren Transpondern.

Wir verließen den Rostocker Hafen eine Nacht vor dem Rennen, am Freitag, den 28. August, und machten uns auf den Weg zum Startort Schleimünde, Deutschland.

08
10

Am nächsten Morgen, Samstag, 29. August, ging es in Richtung Aeroskobing, Dänemark.

treck

Um 6:00 Uhr morgens stand unser Team auf, um sich mit Kaffee und einem ausgiebigen Frühstück zu versorgen. Dann machten wir uns auf den Weg zum Startort, wo wir auf 120 wunderschöne Segelyachten trafen, die einen atemberaubenden Anblick boten.

11
012

015 Kopie

Unsere Schiffe war der Klasse 9 ORC-Club A von Schiffe zur Teilnahme zugeteilt worden, was bedeutete, dass wir erst ab 9:40 Uhr segeln durften, um den anderen eine Chance zu geben :) Mit einem Knall aus den Startkanonen ging es los!

Da so viele Schiffe um eine gute Position kämpften, ging es für viele Boote sehr knapp zu. Einige hatten das Pech, auf Grund zu laufen (sorry Martin) und andere erlitten auf halber Strecke einen Bruch ihres Großmastes!
Jedes Boot ging bis an die Grenzen seiner Möglichkeiten, um die beste Zeit zu erreichen.

013 Kopie
14

06

Es war aufregend, gegen so viele erfahrene Segler anzutreten, und das bei einem Event, das vom Start weg bis zu 8 Stunden dauern sollte, damit die Schiffe von Deutschland nach Dänemark gelangen konnte!

018
Fleetmon002 Kopie

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass unsere Schiff , die OSPA, einen fantastischen Lauf hatte. Nach einem kleinen Schluckauf beim Start gelang es uns, den zweitschnellsten Lauf aller teilnehmenden Schiffe zu sichern und den ersten Platz um nur 40 Sekunden zu verpassen, trotz der 40 Minuten späteren Startzeit, die uns anfangs zugewiesen wurde.

Bei unserer Ankunft konnten wir eine Drohne entdecken, die Luftaufnahmen und Videos von der Schiffe machte, die sich dem Hafen näherte, und setzten uns dann auf ein wohlverdientes Bier, um unsere müden Körper auszuruhen und all unsere Kollegen anzufeuern, die sicher im Hafen ankamen.

024

Später am Abend gab es ein fantastisches Essen, bei dem Fotos, Videos und Geschichten über den Tag ausgetauscht wurden,
gefolgt von einer sehr späten Party, die bis 5 Uhr morgens dauerte!

0223

Mit schweren Köpfen, aber guten Gefühlen fuhren wir am nächsten Tag um 9 Uhr zurück nach Deutschland.
Wir möchten uns noch einmal bei unseren Freunden von Llyod's Register und all den neuen Freunden, die wir während des Wochenendes kennengelernt haben, für eine fantastische Zeit bedanken!

Martin, Kevin und das Team von FleetMon